Rollerfahrerin wird bei Verkehrsunfall verletzt, Beteiligter flüchtet

Polizei Auto Sicherheit

Am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, fuhr eine 25-jährige Frau aus Willich mit ihrem Kleinkraftrad auf der Straße Wekeln in Richtung Schiefbahner Straße. An der Kreuzung Korschenbroicher Straße fuhr sie bei Grünlicht zeigender Ampel geradeaus weiter. Ein ihr entgegenkommender Pkw, den eine 40-jährigen Frau aus Kaarst steuerte, bog in die Korschenbroicher Straße ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 25-jährige. Dabei fiel sie mit dem Roller hin und rutschte über die Fahrbahn.

Ein hinter dem Pkw der Kaarsterin fahrender Pkw bog ebenfalls in die Korschenbroicher Straße ab. Der Fahrer hatte offenbar die hingefallene Rollerfahrerin nicht gesehen. Als das Auto, möglicherweise ein schwarzer Mercedes SUV mit KK-Kennzeichen, abbog, stieß es gegen die auf der Fahrbahn liegende Rollerfahrerin. Dabei wurde die 25-jährige leicht verletzt. Der Fahrer des schwarzen SUV hielt zunächst an, setzte jedoch seine Fahrt fort. Der männliche Fahrer des flüchtigen Pkw ist ca. 60 Jahre alt, hat eine normale Statur und hat kurze graue Haare.

Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug und dessen Fahrer bitte an das Verkehrskommissariat Viersen unter der Nummer 02162/377-0