Budenzauber in Willich – Hallenstadtmeisterschaft 2018

Fußball Turnier Willich

Am diesem Wochenende (6./7. Januar) steigen die Willicher Stadtmeisterschaften. Ausgerichtet wird das traditionsreiche Turnier vom aktuellen Titelträger aus Neersen. Zum zweiten Mal in Folge findet der Hallenkick in der Niershalle statt. Wie auch im vergangenen Jahr sind alle Willicher Seniorenteams zum Event geladen – 13 an der Zahl! Also nochmal 2 Teams mehr als letztes Jahr. Gar nicht mal so einfach, alle unter einen Deckel zu bekommen, doch Speisen und Getränke werden für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

Kein Wunder, dass der Veranstalter sich wieder dazu hinreißen lässt Samstags die Vor- und Sonntags die Endrunde zu spielen.

Hallenfußball ist für die Spieler wie auch Zuschauer gleichermaßen ein Erlebnis der besonderen Art: enger Platz, wenig Zeit, viele Tore. Genau das, was der Fußballfan sehen möchte. Nicht zuletzt wegen des Reizes ‚Hallenfußball‘ waren letztes Jahr mehr als 250 Zuschauer zugegen und verwandelten die Niershalle phasenweise in einen Hexenkessel. Auf einen ähnlichen Andrang hoffen die Veranstalter auch dieses Jahr.

Die Gäste können sich auf spannende Spiele freuen, nicht zuletzt aus dem Grund, dass sich das Niveau der Reserveteams immer mehr dem der etablierten ‚Ersten‘ annähert. So konnte der VfL Willich 2 zuletzt mehrmals das Halbfinale erreichen, für den ganz großen Coup reichte es knapp nicht. Aber dementsprechend sollte man alle Mannschaften auf dem Zettel haben, in der Halle ist ja bekanntermaßen alles möglich. Zuletzt sicherte sich die Niersia zweimal den Titel und trägt diesen bereits drei Jahre (2016 fiel die Stadtmeisterschaft aus). Vor allem Bezirksligist Willich und die A-Ligisten aus Anrath und Schiefbahn stehen als Nachfolger gerne bereit und gelten als die größten Anwärter auf den Triumph. Für Willich 2, Willich 3 und Neersen 1 werden nach den bisherigen Eindrücken der Saison auf jeden Fall auch wieder gute Chancen zumindest auf das Halbfinale eingeräumt. Auch die restlichen Teams werden in der Lage sein, die ein oder andere Überraschung aufs Parkett zu zaubern.

Bei allem Ehrgeiz und Engagement, das auf dem Platz versprüht wird, ist es in erster Linie ein spaßiger Einstieg in die Rückrundenvorberteitung. Dementsprechend sollte FairPlay im Vordergrund stehen.

Vorrunde Gruppe A (Samstag, 10.30 Uhr)
Neersen 1
Willich 1
Anrath 2
Schiefbahn 2
Willich 4
Neersen 4

Gruppe B (Samstag, 14.30)
Anrath 1
Schiefbahn 1
Willich 2
Neersen 2
Anrath 3
Willich 3
Neersen 3

Die Endrunde findet am Sonntag ab 14.00 Uhr statt.