CDU-Fraktion: Stadtverwaltung soll Daten digital verarbeiten

CDU Willich Stadtverwaltung digital

Die Stadtverwaltung Willich soll schnell digitaler werden, das hat die CDU-Fraktion jetzt in einem Antrag vorgeschlagen. Demnach sollen alle neuen sogenannten Geschäftsvorfälle nach und nach digital gefertigt und verwaltet werden. „Digitales Arbeiten kann die Verwaltung effizienter machen und es ist nötig, um die wichtigen Themen zu archivieren und nutzbar zu machen“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Bäumges.

„Gerade beginnen die Pläne für die Digitalisierung des Stadtarchivs, mit der wir ein besseres Arbeiten mit den Archivalien ermöglichen. Dabei sehen wir, wie groß der Aufwand der nachträglichen Digitalisierung ist, deswegen sollte die Stadt zügig ihre Vorgänge elektronisch verwalten“, so Bäumges. Einhergehend mit der Archivierung des Archivbestandes solle von der Verwaltung ein entsprechendes elektronisches Datenmanagement initiiert werden, heißt es im Antrag. Dafür sollen im kommenden Jahr 5.000 Euro im Haushalt vorgesehen werden.