CDU-Fraktion will Planungen für jungen Markt in Schiefbahn voranbringen

Junger Markt Schiefbahn CDU Willich

Die Pläne für einen Jungen Markt in Schiefbahn sind ins Stocken geraten, jetzt will die CDU-Fraktion das Projekt beschleunigen. 5.000 Euro sollen als Anschubfinanzierung im Haushalt für das kommende Jahr vorgesehen werden. „Die Umsetzung des Jungen Marktes in Schiefbahn läuft derzeit schleppend, weil der Professor, der ein entsprechendes Projekt an der Hochschule Niederrhein initiiert hatte, in den Ruhestand getreten ist“, erläutert Uwe Rieder, Obmann der CDU-Fraktion im Ausschuss für Abgaben, Gebühren und Satzungen.

„Wir möchten das Projekt voranbringen und neue, eigene Ansätze prüfen und auf den Weg bringen“, sagt Rieder. Der Junge Markt soll verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen und Möglichkeiten zum Bummeln, Freunde treffen und Ausprobieren bieten. Auf Initiative der CDU-Fraktion soll bereits ein Abendmarkt in Alt-Willich entwickelt werden und starten, wenn der Marktplatz fertiggestellt ist. Am Mittwoch, 29. November 2017, beschäftigt sich der Ausschuss für Abgaben, Gebühren und Satzungen mit dem CDU-Antrag.