Drei Beteiligte Autos bei Verkehrsunfall – eine Person leicht verletzt

Unfall Krankenwagen Rettungsdienst

UnAm Donnerstag, gegen 16.15 Uhr, ereignete sich auf der Bahnstraße in Willich ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos. Ein 53-jähriger Autofahrer aus Düsseldorf fuhr auf der Bahnstraße in Richtung Parkstraße und musste wegen eines Rückstaus bremsen.

Eine 76-jährige Willicherin hielt direkt hinter dem Düsseldorfer. Eine 55-jährige Frau aus Willich erkannte die Situation möglicherweise zu spät, fuhr mit ihrem Auto auf das vor ihr fahrende Auto der 76-jährigen auf und schob es auf das Fahrzeug des Düsseldorfers.

Bei der Kollision wurde die 76-jährige leicht verletzt. In einem Krankenhaus wurde sie ambulant behandelt.