Drei Verletzte nach Verkehrsunfall in Schiefbahn

feuerwehr unfall schiefbahn
Foto: Feuerwehr Stadt Willich

Am Mittwochnachmittag gegen 14:44 Uhr wurden der Löschzug Schiefbahn sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Korschenbroicher Straße (L 382) Höhe Königsheide alarmiert, da hier Betriebsmittel ausliefen.

Durch die Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert und die auslaufenden Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut. Diese wurden später durch eine angeforderte Kehrmaschine aufgenommen.

Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen verletzt. Zwei davon wurden jeweils mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung zugeführt.

Nach ersten Angaben der Polizei kam es zu dem Unfall, weil einer der beiden Verkehrsteilnehmer offensichtlich bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren ist und mit dem anderen Pkw zusammenstieß. Weitere Ermittlungen zum Unfallhergang laufen noch. Aufgrund der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Der Einsatz war für die zehn Einsatzkräfte, welche mit drei Fahrzeugen vor Ort war, gegen 15:50 Uhr beendet.