Erfolgreiche Gau-Meisterschaft für die Schiefbahner Turnerinnen

20161128_pm_turnerinnen_jahresabschluss
Das Teilnehmer-Feld des TV Schiefbahn bei den 8- bis 9-Jährigen Turnerinnen: Johanna, Sophie, Linnéa, Aliya, Marie, Jana, Leni, Merle (v.li.)

Zum Abschluss des Wettkampfjahres waren die Nachwuchs-Turnerinnen des TV Schiefbahn am vergangenen Wochenende bei den Gau-Meisterschaften noch einmal erfolgreich – in Teilnehmerfeldern von bis zu 30 Turnerinnen holten sie einige gute Platzierungen.

Das beste Ergebnis für den TV Schiefbahn holte in der Gruppe der jüngsten Turnerinnen (6 und 7 Jahre) Svea Frank: Mit 53,50 Punkten durfte sie den Bronzepokal in dieser Altersklasse mit nach Hause nehmen. Frederika Kissling und Louisa Sterken – beide erst wenige Monate in der Altersklasse – gingen erstmalig an den Start und konnten sich die Plätze 14 und 16 sichern. Anni Pappenheim turnte sich hier mit 51,95 Punkten weit nach vorne auf Platz 5.

Die 8- bis 9-Jährigen mussten sich im größten Teilnehmerfeld beweisen. Hier starteten acht Turnerinnen des TV Schiefbahn und das Niveau dieser Altersklasse war besonders hoch. Sophie Borg schaffte einen hervorragenden 5. Platz mit 58,00 Punkten. Ihr folgten Johanna Bünstorf (Platz 11), Linnéa Findeisen (Platz 14), Aliya Schiefer (Platz 15), Jana Imhof (Platz 16), Merle Brauckmann (Platz 20), Marie Zlobinski (Platz 21) und Leni Toppmöller (Platz 22). Bei den 10- und 11-Jährigen schaffte Emma Franzmeyer mit 53,60 Punkten einen guten 18. Platz.

Jetzt beginnen für alle Turnerinnen die Vorbereitungen auf die nächste Saison, in der sie mit neuen Übungen an den Start gehen werden.