Familienfest für Jung und Alt – der Sonntag beim Märzenfest

Seniorennachmittag Märzenfest

„Oh Donna Clara ich hab Dich tanzen gesehen… oder Seemann, Deine Heimat ist das Meer… richtig alte Oldies und Kaff eehaus-Musik werden wir am Sonntagnachmittag beim Familienfest präsentieren“, verspricht Bandleader Stefan Danners von den „Kleinenbroichern“.

Das hat einen bestimmten Grund, denn der Sonntag, 18. März, ist für „Jung und Alt“ beim Märzenfest. So wird die Seniorenstelle der Stadt Willich im Zelt einen Bunten Nachmittag für ältere Willicher durchführen. „Damit geht die Stadt einen anderen Weg, weil es Wunsch von Politik und Verwaltung war, die bis herigen Ältestenfeste in eine andere Form zu bringen. Wir sind sehr froh, dass wir das Thema in den Zusammenhang mit dem ASV-Märzenfest stellen können“, sagt Seniorenbeauftragte Bärbel Blomen.

„Wir möchten noch stärker alle Generationen ansprechen. Deswegen freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr eine Zusammenarbeit mit der Stadt Willich und der Seniorenstelle der Stadt beginnen konnten“, so ASV-Präsident Willi Stennes.

Die Verantwortlichen Schützen des ASV und die Firma Barrawasser, die das Festzelt betreut, waren sofort bereit, die Seniorenstelle bei der Organisation zu unterstützen und werden den Bereich ansprechend herrichten.

Die Senioren können sich in einem Teilbereich des Festzeltes mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen, oder auch ein Bierchen trinken und Würstchen essen. Danach ist geselliges Beisammensein und die älteren Gäste können das Bühnenprogramm mit Tanzvorführungen und Live-Musik der „Kleinenbroicher“ verfolgen oder sogar einen Tango tanzen.

Dank des Engagements der Stadt können viele ältere Bürger zu dem Festgelände im Stahlwerk Becker kommen, die sonst keine Möglichkeit haben, hierher zu gelangen. Die Stadt organisiert unter anderem einen Bus-Shuttle, um den älteren Menschen den Weg zu erleichtern. „Wir laden alle älteren Willicher – und das heißt aus allen Stadtteilen – herzlich ein, sich am Fest zu beteiligen“, so Bärbel Blomen.

Wer mitfeiern möchte, kann sich in den Begegnungsstätten oder bei ihr und Kollegin Inge Pintgen anmelden. Tel.: 02154 / 949-653 oder E-Mail: baerbel.blomen@stadt-willich.de Platzkarte als Verzehrgutschein: 5,- Euro

Kostenloser Fahrdienst zum Märzenfest 18.03.2018, 14:30 – 18:00 Uhr

Hinfahrt
13:15 Uhr Anrath Martinsplatz
13:20 Uhr Anrath Lise-Meitner-Gymnasium, Neersener Str.
13:30 Uhr Neersen Schloss Neersen
13:35 Uhr Schiefbahn Schiefbahn Nordbahnhof („Casa Sierra“)
13:40 Uhr Schiefbahn Kurt-Schumacher-Park
13:45 Uhr Schiefbahn Kirche, Busbahnhof
13:50 Uhr Willich Freizeitzentrum
13:55 Uhr Willich Kaiserplatz
14:00 Uhr Willich Ankunft Stahlwerk Becker, Festzelt

Rückfahrt ab Stahlwerk Becker:
ca. 18.10 Uhr in umgekehrter Reihenfolge