Frischer Wind im „Blitz“ Vorstand

RSC Blitz Schiefbahn

Am Abend des 02. März trafen sich 29 stimmberechtigte Vereinsmitglieder des RSC „Blitz“ Schiefbahn um die Jahreshauptversammlung abzuhalten und in diesem Zuge unter anderem das ereignisreiches Jahr 2017 Revue passieren zu lassen.

Die Berichte des 1.Vorsitzenden sowie der Fachwarte beschrieben ein durchwachsenes, wenn auch unter dem Strich durchaus solides Sportjahr 2017. Für die sportlichen Erfolge sprach zudem die Tatsache, dass einige Mitglieder nicht anwesend seien konnte, da sie auf der zeitgleich stattfindenden Sportlerehrung der Stadt Willich zu sein hatten. Der rote Faden aller Berichte und natürlich des gesamten vergangenen Jahres war jedoch das Großevent „UCI World Cup“, welches alles was der amtierende Vorstand bisher zu bewältigen wusste in den Schatten stellte. Für den durchschlagenden Erfolg dieser Veranstaltung wurden neben dem kollektiven Engagement des gesamten Vereins, besonders Stephan Güthues, Rüdiger Hendricks, Ulrich Heinen und Marcel Schneider hervorgeheben, welche das Event maßgeblich designten.

Als Sonderpunkte dieser Versammlung waren die Ehrungen von Ulrich Heinen und Helmut Frerker, welche beide für ihr langjähriges Engagement im Vorstand mit dem Silberblitz geehrt wurden.

Nach der Entlastung des Vorstands durch die Vereinsmitglieder, erfolgte jedoch der eigentlich spannende Teil dieser Jahreshauptversammlung: die Wahlen.

Einstimmig wiedergewählt wurden dieses Jahr der 2.Vorsitzende Rüdiger Hendricks, der Schatzmeister Ulrich Heinen, der 2.Geschäftsführer Sven Holland-Moritz, die Fachwartin Anne Dubbel, sowie Pressewart Carsten Pfarr. In seinem Amt durch die Mitglieder bestätigt wurde zudem Jugendwart Marcel Schneider, welcher bereits Wochen zuvor vom Nachwuchs wurde.

Die Wiederwahlen zeigen das Vertrauen des Vereins in seinen aktuellen Vorstand, sowie dessen Harmonie untereinander. Eine Stagnation ist dennoch nicht in Sicht, denn auch neue Gesichter zieren dieses Jahr die Sitze des Vorstandes. Als neuer 1.Geschäftsführer wurde der 24-jährige Niklas Marx gewählt, welcher den so lange leeren Sitz dieses Amtes aufnehmen wird. Als neuer Fachwart der Radballabteilung wurde Jörg Holland-Moritz gewählt. Die neue Fachwartin der Radtouristik ist Mariele Winterbach.

Für das Jahr 2018 lassen sich bereits jetzt die noch kommenden sportlichen Erfolge, speziell in der Nachwuchsabteilung Kunstrad und Radball, absehen. Einige größere Events wie 2.Ranglistenturnier im Kunstrad (15.04.) oder der Bundesliga-Spieltag (05.05.) stehen zwar dieses Jahr für den „Blitz“ als Ausrichter auf dem Programm. Doch in Kontrast mit dem letzten Jahr sollte die Planung dieser für den neuen Vorstand mit seinen stets hilfsbereiten Vereinsmitgliedern eine Leichtigkeit sein. Eine erste, ergebnisreiche Vorstandssitzung mit den neuen Gesichtern wurde bereits abgehalten und zeigte eine diskussionsbereite Runde, gesund gemischt aus Jung und Alt, erfahren und neu.