„Kulturrucksack 2018“: Kostenlose Kunst- und Kulturprojekte fürs Kids

Kulturrucksack

Das klingt eigentlich zu gut, um – und trotzdem ist es wahr: der vom Land geförderte Kulturrucksack bringt auch 2018 wieder Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren die Chance, unterschiedliche Kunst- und Kulturprojekte kostenlos in Willich zu erleben – die Kids müssen sich nur schnell genug anmelden, da die Plätze begrenzt sind, so Viola LaSeta vom Willicher Kulturteam. Die einzelnen Projekte stichpunktartig:

  • „Manga Workshop“ mit Alexandra Völker. Grundkenntnisse der Mangakunst, Coloration mit Markern, Gestaltung  eigener Produkte mit Manga-Gesichtern (Manga-Buttons). 4. Mai und 19. Oktober, jeweils 16:00-18:00 Uhr.
  • Action-Movie-Stunt-Workshop mit Stuntfrau Sunny Bansemer. Spielerisch lernen, wie Film und Fernsehen wirklich funktionieren, wo überall getrickst wird & wie diese Tricks funktionieren. Natürlich steht man am Ende selbst als Schauspieler/in und/oder Nachwuchs-Stunman/-woman vor der Kamera. 06.08.-09.08.2018 jeweils von 11:00-17:30 Uhr.
  • SoundDeinerStadt mit Philipp Kersting. Hier wird die Grundidee des Formats „Sounds like Heimat“ vom WDR aufgegriffen und ein ähnliches Projekt städteübergreifend gestartet. Krefelder, Viersener und Willicher erforschen die Stadt der anderen – und schreiben Songs darüber, die abschließend gemeinsam vor Publikum präsentiert. 20.08.-24.08.2018 jeweils 10:00-16:00 Uhr.
  • Hip Hop und Breakdance Workshop mit der Rapschool NRW. Breakdancestyles oder eine Tanzchoreographie – die „Rapschool NRW Dance Squad“ lädt zum Workshop. 25.10.+26.10.2018 jeweils 13:00-18:00 Uhr. Alle vier Angebote im Kinder- und Jugendtreff No. 7, Virmondstr. 7, Neersen. Anmeldungen Silke Hilbrich, Tel. 02156/492766 oder mail@number-7.de.
  • „Willich zeigt Flagge“ mit Künstlerin Anne Fiedler. Was bedeuten dir eigentlich Freundschaft – Miteinander – deine Clique – deine Familie oder dein Fußballverein? Und was heißt überhaupt das Wort „Toleranz“? Warum ist es so wichtig, dass Freunde und Familien zusammenhalten? Und was hat das alles mit KUNST zu tun? 26.03.-29.03., jeweils 10:30- 15:30 Uhr, Bahnstraße 14, Info und Anmeldungen bei Anne Fiedler (0 21 54 / 813 877 oder 01 575 / 9 064 213).

Das alles ist Dank der Förderung durchs Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen kostenlos.