Landesmeisterschaft des Radball-Nachwuchses

RSC Blitz Schiefbahn

Am 18.02.2018 trafen sich die Nachwuchsradballmannschaften aus den vier Altersklassen Schüler B, Schüler A, Jugend und Junioren um ihren jeweiligen Landesmeister zu ermitteln als auch die Qualifikationen zu den Viertelfinals zur Deutschen Meisterschaft auszuspielen.

Die besten fünf Mannschaften der jeweiligen Vorrundenserie waren nach Niedermehnen-Stemwede eingeladen worden. Aus Schiefbahn gingen drei Mannschaften aus drei Altersklassen an den Start.

Am Ende der Landesmeisterschaft gab es neben strahlenden Gesichtern natürlich auch manche enttäuschte Miene unter den Sportlern zu sehen. Viele Träume gingen in Erfüllung – aber eben nicht alle.

In der U17 konnten die „Blitzer“ Lünemann/Marx keinen Sieg für sich nach Hause fahren und belegten somit den fünften Platz. Auch in der U13 war mit überlegener Konkurrenz zu kämpfen. Mit einem Sieg und einem Unentschieden landeten Juckehöfel/Lank auf Platz 4.

In der U15 hingegen war der „Blitz“ nicht zu stoppen. Janis und Robin Leusch absolvierten das Turnier ungeschlagen und mit nur zwei Gegentoren. Die Schiefbahner Nachwuchsspieler sind somit Landesmeister 2018 und Ausrichter des am 14.04. stattfindenden Viertelfinals zur Deutschen Meisterschaft.