Märzenfest 2018 erleben – 16.-18. März

Maerzenfest_2018

Der Allgemeine Schützenverein (ASV Willich) veranstaltet vom 16. bis 18. März zum vierten Mal das Märzenfest im Stahlwerk Becker

Dirndl, Lederhosen, Märzenbier und dazu die original Wies’n-Band „Münchner Zwietracht“

Der Brauch hat seine Wurzeln in Oberbayern und Österreich: Im Mittelalter schenkten die Mönche dort um den Josephs-Tag (19. März) das erste frisch gebraute Bier – kurz „Märzen“ – aus. Dazu fanden häufig Jahrmärkte zu diesem Termin statt. Diese Traditionen haben sich erhalten: Noch heute ist in vielen Orten der „Josephs-Tag“ ein Feiertag und es gibt Märkte verschiedenster Art.

Der ASV 1886 Willich e.V. hat 2015 das bayrische Traditionsfest aufgegriffen und so die Grundlage für das „Märzenfest“ am Niederrhein geschaffen. Jetzt folgt immer im März die Fortsetzung – und in diesem Jahr vom 16. bis 18. März. Am Samstagabend spielt im beheizten Festzelt die „Münchner Zwietracht“: „Wir haben dem Wunsch unserer Schützen entsprochen und konnten die Band für weitere Jahre an uns binden“, so die ASV-Organisatoren.

Münchner Zwietracht

„Unsere Schützen waren alle begeistert und haben bereits weit im Voraus dafür gesorgt, dass unser diesjähriges Fest am Samstagabend schon Ende letzten Jahres restlos ausverkauft war“, freut sich ASV-Präsident Willi Stennes. Wichtig ist: Der Einlass am Samstag (18. März) beginnt bereits um 16.30 Uhr, damit alle in Ruhe ihren reservierten Platz finden. Um 18.00 Uhr ist der Fassbier-Anstich mit Bürgermeister Josef Heyes, Ferdinand Steinacher, Geschäftsführer der Auerbräu, sowie ASV-Präsident Willi Stennes. Dazu gibt es am Abend eine Tombola mit attraktiven Preisen: Hauptgewinn ist eine Wochenend-Reise zum Rosenheimer Herbstfest, dazu gibt es 20 weitere tolle Preise.

90er Jahre Party 2018 mit Deutschlands Kult-DJane

Der ASV hat erstmalig eine Fachfrau für den Abend verpflichtet: DJane Ingrid Häfner aus München ist Spezialistin auf diesem Gebiet und präsentiert die Hits der 80er & 90er Jahre Party am Freitag (16. März 2018) ab 19 Uhr im Festzelt. Sängerin, DJane und Entertainerin Ingrid Häfner ist eine musikalische Unterhaltungskünstlerin. Mit einem ausgesprochenen Faible für Musik und Fußball lebt sie ihre Passion für beide Themen seit drei Jahrzehnten und vermag auch immer wieder, sie geschickt zu verknüpfen. Als Entertainerin überzeugt sie das Publikum bei großen 80er & 90er Jahre Partys in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei Abendveranstaltungen überrascht sie mit selbst gesungenen Live-Acts und als Stadion-DJane sorgt sie neben dem Fußballfeld nicht nur in Spielpausen für beste Stimmung. „Das Zelt werden wir für den Abend in eine Groß-Disco umfunktionieren“, verspricht der Veranstalter. Eine tolle Licht- Effekt-Anlage, Riesen-Spiegelkugel und reichlich andere Effekte sorgen für das Club- und Disco-Flair der 80er und 90er Jahre.

Weitere Informationen zum Märzenfest unter http://asv-willich.de/maerzenfest/

Für die 90er Jahre-Party gibt es Karten im Vorverkauf bei Schreibwaren Erren am Markt in Willich und an der Aral-Station Budde, Krefelder Straße, Willich. Sie kosten nur 5 Euro zzgl. 1,- Euro VVK. An der Abendkasse 7,- Euro