Neersen: Wohnungseinbrecher scheitern am Hund

hund-symbolbild
Symbolbild

Rollladen runter, Bewegungsmelder installiert, Hund im Haus:

Diese drei Einbruchsicherungen dürften Einbrecher zur Aufgabe ihres Vorhabens gezwungen haben. Die Diebe flüchteten, ohne in das Einfamilienhaus auf der Fehlingstraße eingedrungen zu sein. Im Laufe der Nacht zu Donnerstag hatten Unbekannte vergeblich versucht, an der Gebäuderückseite die Terrassentür aufzuhebeln. Dabei beschädigten sie auch den heruntergelassenen Rollladen, vermutlich beim gewaltsamen Hochschieben. Den Bewegungsmelder hatten die Diebe zur Seite gedreht. Möglicherweise wurden sie durch den gegen 01:30 Uhr anschlagenden Hund im Haus endgültig vertrieben. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0.