No. 7: Einweihung der neuen Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge

Fahrradwerkstatt
Foto: Stadt Willich

Endlich eröffnen kann nach einem Jahr Renovierung mit aufwendigen Umbauten die neue Werkstatt des AKF-Fahrradreparatur-Teams, „Niederlassung Neersen“ im Kinder- und Jugendtreff No. 7: Am Mittwoch, 18. April, ist es um 17 Uhr soweit. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Josef Heyes übernommen.

Große Freude hat das altersgemischte Team um Bodo Watzka, Jürgen Poscher, Peter F. Mingers, Sebastian Garth und Ziad Mohamad vor allem an dem schönen gelben Tür-Element, das die städtische Bauleitung vor dem Abriss aus dem ehemaligen Kindergarten „Brücke“ gerettet hat, und das nun für Lichtdurchflutung in der ehemaligen Garage sorgt.

Mit der neuen Werkstatt wird das Schrauben nun auch in den kalten und nassen Monaten möglich sein. Zur Einweihung herzlich willkommen sind übrigens alle, die sich die Werkstatt und das Fahrradlager anschauen möchten oder die gerne das Reparaturteam kennenlernen wollen. Zukünftige Mit-Schrauber sind natürlich ganz besonders eingeladen. Auch die Abgabe von Fahrrad- oder Ersatzteilspenden ist an diesem Tag ab 17 willkommen, und für das leibliche Wohl ist eh gesorgt.