Schiefbahn: 2 Brände am frühen Morgen – die Polizei ermittelt

feuerwehr-willich

Am Mittwochmorgen, gegen 03:24 Uhr wurden die Mitglieder des Löschzuges Schiefbahn sowie der Gerätewagen Gefahrgut aus Willich zu einem Brand in einer elektrischen Anlage auf der Hochstraße in Schiefbahn alarmiert.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es an einem Stromverteilerkasten zu einem Entstehungsbrand gekommen war, welcher aber bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte selbständig erloschen war.

Der Verteilerkasten wurde mittels Wärmebildkamera auf bestehende Brandnester kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde dem zuständigen Energieversorgungsunternehmen übergeben.

Noch bevor die Einsatzkräfte des Löschzuges Schiefbahn einrücken konnten, wurde auf dem Herderweg ein weiterer Brand gemeldet.

Im Bereich der dortigen Kindergartenbaustelle brannte ein Toilettenhäuschen, welches zügig mit einem Schnellangriffsschlauch abgelöscht wurde. Einsatzende war für den Löschzug Schiefbahn um 04:30 Uhr.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei hinsichtlich der Brandursache.