St. Martin in Alt-Willich: neuer Aufstellplatz

st-martin-willich

Seit mehr als 100 Jahren zieht jährlich im November St. Martin durch den Ort. Für Groß und Klein ist es immer wieder ein stimmungsvolles Event. Auch in 2016 wird es wieder einen großen Zug mit 3 Schulen geben, allerdings mit einigen Änderungen:

St. Martin reitet mit seinen Herolden vom Aufstellplatz Parkplatz Freizeitzentrum bis zur Kirche vorweg und stellt sich in Höhe der Postbank Filiale auf dem Markt in Position, damit der gesamte Zug und alle Zuschauer St. Martin aus der Nähe sehen können.

Am Ende des Zuges reiht St. Martin sich wieder ein und reitet zum Feuer auf den Schützenplatz, wo die Martinsszene stattfindet. Vom Schützenplatz aus geht es wie gewohnt wieder zu den einzelnen Schulen, wo die Schüler wieder in Empfang genommen werden können.

Der St. Martin-Verein weist darauf hin, dass es sich bei dem Zug um eine schulische Veranstaltung handelt, die der St. Martin-Verein ausrichtet. Die Kinder werden dabei von den Lehrkräften und extra benannten Begleitern mit besonderen Warnwesten betreut. Weitere Eltern oder sonstige Begleiter – teilweise mit Kinderwagen – stören und gefährden die Schulkinder. Wer gerne im Zug mitgehen möchte, darf sich gerne hinter der letzten Schulklasse in den Zug einreihen.

Helfen Sie mit und seien Sie Zuschauer oder gehen am Ende des Zuges damit auch Willich einen schönen St. Martin-Zug sieht.