TV Anrath: Kurs „Faszientraining“ startet

Rückenschmerzen Sport Training

Das Training beugt Rückenschmerzen und mehr vor. Bewegen, dehnen, kräftigen: Ab der zweiten Februarhälfte können alle, die etwas Gutes für ihren Körper machen möchten, an einem Faszientraining-Kurs teilnehmen. Los geht es Dienstag, 20. Februar 2018, in der Sporthalle des Lise-Meitner-Gymnasiums (Hausbroicher Str. 40) bzw. Mittwoch, 21. Februar 2018, im Kursraum der Geschäftsstelle des Turnvereins Anrath (Neersener Straße 53), jeweils von 19 bis 20 Uhr.

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten mit oder ohne Vorkenntnisse und ist für alle – auch ältere –Altersgruppen geeignet. Kursleiterin Hildegard Cattien setzt bei ihrem Kurs auf eine Bewegungstherapie, die vom Schmerzspezialisten Roland Liebscher-Bracht entwickelt wurde. Sein Faszien-Yoga (fayo) soll Schmerzen im Rücken und den Gelenken mildern bzw. vorbeugen, denn gezieltes Training des Bindegewebes – der Faszien – hilft, unter anderem schmerzverursachende Verspannungen zu lösen.

Eine Anmeldung ist bei der Geschäftsstelle des TVA möglich: geschaeftsstelle@tv-anrath.de. Die Kursgebühr für zehn Termine (jeweils dienstags bzw. mittwochs) liegt bei 50 Euro für Nichtmitglieder bzw. 30 Euro für Mitglieder des TV Anrath. Im Mittwochskurs sind nur noch wenige Restplätze frei.