Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Polizei Auto

Am Dienstag, 8. Mai 2018, gegen 18:50 Uhr, befuhr ein 54jähriger PKW Fahrer aus Krefeld mit seinem PKW einen Feldweg von der Straße Holterhöfe abgehend in Fahrrichtung Krefeld. Ihm kam auf einem Fahrrad ein 44jähriger Mann aus Krefeld entgegen.

Die Auf dem nur 2,75 Meter breiten landwirtschaftlichen Weg kam es dann im Begegnungsverkehr zu einer gefährlichen Situation, zu der es zwei verschiedene Schilderungen gibt: Der PKW-Fahrer gibt an, dass der Radfahrer gegen seinen Außenspiegel geschlagen habe und dieser dadurch beschädigt worden ist. Der Radfahrer gab an, dass er durch den PKW gefährdet worden ist und von ihm angefahren worden ist.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Vorfall leicht an der Hand. Danach kam es dann zu Beschimpfungen und Beleidigungen. Die aufnehmenden Polizeibeamten der Wache Kempen fertigen hierzu eine Strafanzeige. Wer den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.