Wildparker beschädigen Bäume und Grünstreifen

Parken Virmondstraße
Foto: Stadt Willich

Der Grünstreifen – ist schon gar keiner mehr: Längs der Virmondstraße in Neersen wird im Areal gegenüber des Fitnessstudios (etwa ab Niersplank bis Hausnummer 45) regelmäßig im ehemaligen Grünstreifen geparkt: Die geparkten Autos schädigen zum einen die Baumwurzeln und zum anderen beeinträchtigen sie massiv die Verkehrssicherheit von Kindern, weil hier unter anderem ein Schulweg verläuft.

Daher wird dieser Bereich im Herbst von Grund auf erneuert: Mutterboden wird angefüllt, es werden Bäumen ergänzt und neues Grün angesät werden. Quasi zur präventiven Vorbereitung wird aber schon in Kürze eine Reihe Holzpfähle gesetzt, die dann das Überfahren der Flächen verhindern werden, so Claudia Maibach vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen.