Willicherin schenkt 15 Kindern zu Weihnachten Zeit mit Pferden

Zeit mit Pferden schenken_2
Foto: Michael Rosskamp

Diese Aktion wurde über Facebook publik gemacht. Sie soll Pferdebesitzer anregen Kindern, die sich keine Reitstunde leisten können, zu ermöglichen Zeit mit ihrem Pferd zu verbringen. Neben dem Reiten soll auch die Pflege und Haltung eines Pferdes eine Rolle spielen. Frau Dolores Roger Molina aus Willich hat dies in den letzten Wochen 15 Kindern ermöglicht.

Sie selbst war sehr überrascht vom großen Zuspruch den diese Aktion herbei führte. Das Alter der Kinder bewegte sich von 3 bis 17 Jahren, wobei teilweise auch Kinder mit Handicap sehr viel Freude am Kontakt zu den Tieren hatten. Nach einem kurzen Kennenlernen bei einer Tasse Kaffee wurde dann das Pferd, bzw. das Pony geputzt. Bei der Fellpflege wurden auch gemeinsam die Hufe ausgekratzt. Dabei wurde durch Frau Molina erklärt wie man sich beim Umgang mit Pferden zu verhalten hat. Nachdem das Pferd geputzt und gesattelt war ging es auf die Wiese zum geführten Reiten. Für viele war es eine ganz neue Erfahrung auf einem Pferd zu sitzen.

Zum Schluss gab es als Andenken an diesen schönen Nachmittag noch ein Hufeisen. Dies wurde vom Hufschmied Norbert Nickolay gespendet. Weiterhin erhielten die Kinder ein Foto ihrer Wahl vom Fotografen Michael Rosskamp der diese Aktion fotografisch begleitet hat. Im Nachhinein kamen sehr viele positive Rückmeldungen der Eltern, welche berichteten wie glücklich ihre Sprösslinge doch gewesen sind. Als Fazit kann also festgehalten werden, dass  man mit nicht allzu großem Aufwand Kindern eine Freude bereiten kann und das diese Aktion eine Wiederholung wert ist.