„Zuckerfest für Diabetiker“ – Kleine Einführung in „deutsch-türkische Problemzonen“

PlakatZuckerfest

Eine kleine kabarettistische „Einführung in deutsch-türkische Problemzonen“ mit Moritz Netenjakob, Hülya Doðan-Netenjakob, Serhat Doðan und Markus Barth gibt es am Freitag, 13. Oktober, als das „Zuckerfest für Diabetiker“ um 20 Uhr in der Motte Schloss Neersen.

Zwei Deutsche erklären die türkische Kultur. Ein guter Plan – wenn da nur nicht immer die Türken dazwischen kämen. Da will man sich einfach einen Abend lang gepflegt über orientalische Marotten lustig machen und kriegt plötzlich selbst den Spiegel vorgehalten. So lernen wir unter anderem, dass der Anblick einer türkischen Hochzeit ist nur schwer von der Wirkung halluzigener Pilze zu unterscheiden ist – dafür aber wenigstens niemand Birkenstock-Sandalen. Und wahre Toleranz sich rain beweist, wenn die türkische Putzfrau anfängt, die Wohnung umzugestalten…

Einige wenige Karten gibt es noch beim Kulturteam der Stadt Willich (Sonja Janssen, Telefon 0 21 54 – 949-627.