Die weißen Wagen mit dem markanten Firmenlogo sind in Willich gut bekannt. Tim Korosec legt seit zehn Jahren Wert darauf, ein verlässlicher Partner mit hohem handwerklichen Anspruch zu sein.
PR-ANZEIGE

„Ich bin happy mit meiner Entscheidung und würde es wieder tun“: Der Installateur- und Heizungsbauermeister Tim Korosec feiert in diesem Herbst das zehnjährige Firmenjubiläum. Er hatte sich im Oktober 2011 – direkt nach der bestandenen Meisterprüfung im Jahr 2010 – selbstständig gemacht. Heute umfasst sein Handwerksunternehmen drei ausgebildete Monteure, zwei Auszubildende und eine Angestellte, die das Büro managt.

„Als Meister habe ich im Betrieb immer die Verantwortung, aber es gibt keinen Tag, an dem ich nicht gerne arbeite“, sagt der heute 35-Jährige. Besonders freut ihn eins: Der Umgang mit den Kunden hat sich im Laufe der Jahre sehr gut entwickelt: „Sie sind entspannter, wenn es um die Terminfindung geht, und froh, wenn wir in Corona-Zeiten verlässlich und gut getestet oder jetzt geimpft zu ihnen kommen.“

Neuinstallation und Sanierung

Wichtig ist Tim Korosec, dass er und sein Team immer auf dem aktuellen Wissensstand sind. „ein großer Arbeitsbereich ist derzeit die Modernisierung von Heizungsanlagen, möglichst unter Verwendung von Wärmepumpen. Da gibt es sehr attraktive Förderprogramme“, erklärt er – und die aktuelle Technik ermöglicht auch viele Sanierungen im Bestand. „Wir beraten die Kunden vor Ort, was in ihrem Haus möglich ist. Es geht nicht immer alles, aber im Zweifel ist auch eine moderne, effiziente Gasheizung besser als die Ölheizung auf dem Stand von vor 20 Jahren“, so Tim Korosec. Man müsse „ehrlich beraten und darauf achten, dass die Investition zum Haus passt und Sinn macht.“ Außerdem könne er Infos zu den Förderprogrammen und den Anträgen weitergeben, damit die Auftraggeber wissen, welche Fristen sie beachten müssen. Auch im Thema Solartechnik ist das Team fit und kann zum Objekt passende Konzepte mit den Experten entwickeln.

Von Privat- bis Industriekunde

Die Auftraggeber umfassen das ganze Spektrum vom Privatmann über den Klein-Gewerbebetrieb, Architekten bis hin zum Industriekunden. „Wobei der Kundenservice bei uns groß geschrieben wird und wir auch für alltägliche Reparaturarbeiten zum Kunden kommen, wie z.B. eine poröse Dichtung, eine tropfende Waschtischarmatur oder auch die jährliche Heizungswartung“, betont Tim Korosec.

Bei jeder Kundenanfrage ist ihm die persönliche Beratung wichtig, „das mache ich immer vor Ort selber. Nur so kann ich mir ein gutes Bild machen und auf die Wünsche der Kunden eingehen oder aber gut durchdachte Alternativen anbieten.“

Schöne Projekte in den zehn Jahren seiner Selbstständigkeit waren für ihn die Sanierung des alten Hinzen-Hauses am Willicher Markt oder die komplette Sanierung eines alten Bauernhofes in Münchheide.

Fachkräftemangel

Seine Begeisterung für die Arbeit im Handwerk ist nach wie vor ungebrochen – jeder Tag ist anders und immer wieder eine Herausforderung. „Arbeiten im Handwerk ist traditionell eine solide Arbeit, allerdings macht mir der Fachkräftemangel Sorge. Deswegen bilde ich schon seit Jahren aus“, beschreibt Tim Korosec: „Dann kann ich sie später bei unseren Kunden ohne Bedenken einsetzen.“

Den Schritt in die Selbstständigkeit hat er nicht bereut, „die zehn Jahre sind so schnell vergangen. Wenn ich bedenke, dass ich mit einem gebrauchten Fahrzeug und einem kleinen Sortiment an Werkzeug angefangen habe…“