14 Jähriger bei Unfall verletzt

Bei einem seitlichen Zusammenprall mit einem Pkw zieht sich ein 14jähriger Willicher leichte Verletzungen zu. Am Freitag, 11.03.2016, um 07.30 Uhr fährt nach Zeugenangaben eine 51jährige Willicherin mit ihrem Pkw Fiat an einem 14jährigen Radler vorbei.

Wegen entgegenkommender Fahrzeuge weicht sie nach rechts aus und verengt damit den Raum des Radfahrers. Es kommt zu einer seitlichen Berührung zwischen Pkw und Fahrrad. Der Junge stürzt und verletzt sich leicht. Eine ärztliche Versorgung vor Ort erschien nicht erforderlich. Die inzwischen an der Unfallstelle erschienen Mutter des Schülers kümmerte sich um den 14Jährigen. Am Pkw und am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.