15-jährige Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt – Suche nach dem Verursacher

Willich Krankenwagen Unfall

Am Donnerstag, gegen 13:35 Uhr, befuhr eine 15-jährige Schülerin aus Willich mit ihrem Fahrrad die Straße An Liffersmühle. Beim Queren der Moltkestraße übersah sie vermutlich ein schwarzes Auto, das von rechts angefahren kam. Durch einen Zusammenstoß kam die Schülerin zu Fall. Der Autofahrer fragte bei der 15-jährigen direkt nach, ob ihr etwas passiert sei. Da sie dieses verneinte, fuhr der Autofahrer weiter. Da das Mädchen jedoch im späteren Verlauf Schmerzen hatte, suchte sie einen Arzt auf. Ihr Vater meldete den Unfall auf der Polizeiwache in Willich.

Der Fahrer des am Unfall beteiligten schwarzen Autos wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Weitere Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat ebenfalls unter dieser Rufnummer.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal darauf hin, dass bei einer oder einen nicht volljährigen Unfallbeteiligten ohne Beisein der Erziehungsberechtigten immer die Polizei zu verständigen ist, da ansonsten wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt werden muss!