17-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Willich Krankenwagen Unfall

Am gestrigen Samstagabend, d. 29.04.2016 gegen 22.50 Uhr wurde ein 17-jähriger Radfahrer aus Viersen in Willich auf der Anrather Straße schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der junge Mann den Radweg auf der Anrather Straße aus Richtung Münchheide kommend in Richtung Willicher Innenstadt.

In Höhe der Hausnummer 29 wollte er völlig unerwartet die Straße queren , so dass ein in die gleiche Richtung fahrender 25-jähriger PKW-Fahrer aus Willich trotz einer Vollbremsung den Radler erfasste. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt, der Radler -der keinen Schutzhelm trug- wurde am Kopf schwer verletzt und muss stationär in einem Krankenhaus verbleiben.