19-jähriger im Park Willich verletzt aufgefunden

Polizei Auto

Nach bisherigem Erkenntnisstand ging ein 19-jähriger Willicher am Dienstag, kurz nach 21.00 Uhr, in Willich von der Bushaltestelle St.Töniser Straße über die Parkstraße durch den Park nach Hause. Gegen 22.00 Uhr fand er sich verletzt im Gebüsch des Parks liegend wieder. Seinen Angaben zufolge fehlt ein geringer Bargeldbetrag aus dem Portemonnaie, welches geöffnet neben ihm lag. Da er noch im Besitz des Handys war, konnte er telefonisch Hilfe herbei rufen. Der junge Mann hat keine Erinnerung daran, was vorgefallen ist. Der Verletzte musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kripo in Kempen sucht Zeugen, die möglicherweise den Hergang oder verdächtige Personen/Fahrzeuge bemerkt haben. (Tel. 02162/377-0)