Foto: Stadtwerke Willich

Die Stadtwerke Willich haben ihr Sponsoringkonzept überarbeitet. Bildungsträger, Chöre, Kunstveranstalter und Sportinstitutionen haben jetzt die Möglichkeit, mit Hilfe der stw ihre Projekte zu verwirklichen. Insgesamt 20.000 Euro stehen zur Verfügung.

Als regionaler Energieversorger sind die Stadtwerke mit ihrer Stadt und deren Bürgern aufs Engste verbunden. Neben der Lieferung von Strom, Wasser und Wärme fungieren sie nicht nur als Arbeitgeber und Auftraggeber für das heimische Gewerbe, sondern sponsern auch zahlreiche gemeinnützige Institutionen und Veranstaltungen.

Um ihr Sponsoring transparenter zu machen und die Bürger bei der Wahl der gesponserten Maßnahmen mit einzubeziehen, rufen die Stadtwerke nun eine neue Sponsoringaktion speziell für die Bereiche Bildung, Kultur und Sport ins Leben. Unter dem Motto „Euer Projekt – Eure Stimme“ können sich Interessierte für ein Sponsoring bewerben, in dem sie auf einer extra für diesen Zweck eingerichteten Website ihr Projekt mit ein paar Worten beschreiben und mit einem passenden Bild versehen.

Jetzt mitmachen und bewerben

Diese Bewerbungsphase endet am 31. Januar 2020. Im Anschluss werden in einem öffentlichen Voting die ersten drei Plätze vergeben. Während der vom 2. Februar bis 6. März 2020 stattfindenden Abstimmungsphase gilt es Mitglieder, Freunde, Bekannte, Fans, Verwandte und andere Interessierte für das eigene Projekt zu begeistern. Es gewinnen je Kategorie die drei Projekte mit den meisten Stimmen 3.500, 1.750 oder 750 Euro.

Damit aber auch kleinere Vereine, Veranstalter und Institutionen in den Genuss eines Sponsorings kommen, wählt eine Jury aus den verbleibenden Projekten vier aus, die jeweils mit 500 Euro unterstützt werden.

Sponsoring wird transparenter

Organisatorin und Ansprechpartnerin Andrea Steffen hebt einen Aspekt für diese Sponsoringaktion besonders hervor: „Als wirtschaftlich tätiges Unternehmen sind wir unseren Gesellschaftern, aber auch unseren Kunden gegenüber verpflichtet, professionell und mit Augenmaß mit den uns anvertrauten Budgets umzugehen. Durch die öffentliche Abstimmung beziehen wir die Willicher mit ein und machen unser Sponsoring transparent.“

Die Stadtwerke haben Anfang November alle Sponsoringpartner angeschrieben, die in die o.g. Kategorien fallen und in den letzten Jahren eine Anfrage an die Stadtwerke gerichtet haben. Bisher war die Resonanz gering. „Aller Anfang ist schwer“, weiß auch Andrea Steffen. „Wir hoffen trotzdem auf eine rege Beteiligung.“

Die Stadtwerke machen darauf aufmerksam, dass keine weiteren Gelder für die Bereiche Bildung, Kultur und Sport im kommenden Jahr vorgesehen sind. Wer neue Vereinstrikots benötigt, ein Zirkusprojekt finanzieren möchte, ein Klettergerüst für 2020 geplant hat oder sportbegeisterte Kids mit ins Trainingslager nehmen will, sollte das Angebot der Stadtwerke nutzen.

Unter folgendem Link kann das zu sponsernde Projekt hochgeladen und der Öffentlichkeit präsentiert werden: https://region-bewegen.de/stadtwerke-willich/

Die Rahmenbedingungen:

Teilnahmeberechtigte

  • In der Kategorie Bildung können sich bewerben: Kindergärten – Kindertagesstätten – Schulen – Fördervereine
  • In der Kategorie Kultur können sich bewerben: Chöre – Kunstveranstalter – Kulturstiftungen
  • In der Kategorie Sport können sich bewerben: Sportvereine – einmalige Sportereignisse – Ehrungen von Sportlern

Je Kategorie erhält der Gewinner folgende Preise:

  • 1. Preis: 3.500 Euro
  • 2. Preis: 1.750 Euro
  • 3. Preis: 750 Euro

Unter allen Projekten vergeben die Stadtwerke zusätzlich 4 x 500 Euro.

Bewerbungsphase
04.11.2019 bis 31.01.2020.

Abstimmungsphase
03.02.2020 bis 06.03.2020