In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwoch (05.01.) wurde die Feuerwehr Mönchengladbach über die Leitstelle zum Rasthof Cloerbruch alarmiert. Nach Angaben eines Anrufers hätten sich Teile der Dachkonstruktion gelöst und wären abgesackt. Nach einer ersten Erkundung durch die Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass sich die Konstruktion des Daches über dem Tankstellengebäude abgesenkt hat und sich erhebliche Schäden in der Dachkonstruktion befinden.

Daraufhin wurde der komplette Tankstellenbereich geräumt und großzügig abgesperrt sowie die Zapfsäulenanlage außer Betrieb genommen. Es wurden keine Personen verletzt. Durch die Feuerwehr wurde zur weiteren Beurteilung des Gebäudes und der Dachkonstruktion ein Statiker der Stadt Mönchengladbach zur Einsatzstelle gerufen.

Nach weiterer Einschätzung durch den Statiker wurde nach Rücksprache mit dem Ordnungsamtes der Stadt Willich der Tankstellenbetrieb untersagt, bis die Schäden repariert sind. Die Einsatzstelle wurde an den Betreiber der Tankstelle und an das Ordnungsamt der Stadt Willich übergeben.