Polizei-Unfall-Auto
Foto: Symbolbild

Montagnacht (21.06.) gegen 0.25 Uhr ist ein 22-jähriger Willicher bei regennasser Fahrbahn in Willich auf der Aachener Straße gefahren. Aufgrund der schlechten Wetterlage und der regennassen Fahrbahn sei der Willicher bereits mit verlangsamter Geschwindigkeit gefahren.

Plötzlich habe er eine Bodenwelle wahrgenommen, kam nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall verletzte sich der 22-Jährige schwer. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Mann zur weiteren Behandlung in ein Krefelder Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei für etwa zwei Stunden die Straße im Bereich der Unfallstelle komplett. Am Auto entstand großer Sachschaden. Es musste abgeschleppt werden.