Abends nach 18 Uhr in de Bütt – zum Sondertarif

debütt

Aktuell hat die Hitze den Niederrhein im Griff, auch in den nächsten Tagen pendelt die Quecksilbersäule um die 30-Grad-Marke  – da wünscht sich mancher nach der Arbeit zum Feierabend eine Abkühlung.

Das geht ganz günstig, Badleiter Philipp Bauknecht weist auf das spezielle Angebot des Freibads der Bütt hin: Ab 18 Uhr zahlt man da nur drei Euro Eintritt – und kann abkühlend abtauchen. Übrigens für mehr als zweieinhalb Stunden: das Bad schließt um 21 Uhr, die sogenannte „Wasserzeit“ endet zwanzig Minuten vorher, also um 20.40 Uhr.