schloss-neersen-weihnachtsmarkt_1
Foto: Sascha Lucas

Das dritte Advents-Wochenende hat in Neersen eine lange und gute Tradition: Die St. Sebastianus Bruderschaft Neersen lädt zum Weihnachtsmarkt rund um das Schloss Neersen ein – der Erlös ist für einen guten Zweck.

Die Organisatorinnen Annette van den Brock und ihre Tochter Melanie Schaath sind zum vierten Mal für die Organisation zuständig und freuen sich, auch in diesem Jahr wieder neue Aussteller begrüßen zu dürfen. So kommt eine „Verpackungskünstlerin“, die für jedes Weihnachtsgeschenk eine kreative Verpackungsmöglichkeit anbietet, oder „Antik trifft Blume“: An diesem Stand werden liebgewordene alte „Schätzchen“ zu nostalgischen, weihnachtlichen Gestecken umgearbeitet. Auch eine Patchwork-Näherin ist dabei und „wir haben einen Thüringer statt eines Tirolers. Der hat seinen Betrieb aufgegeben. Außerdem gibt es wieder selbst gebackene Hundekekse, die waren im Vorjahr sehr beliebt“, so van den Brock. Dazu gibt es eine ansprechende Händler-Vielfalt mit hochwertigem Gold- und Silberschmuck, Weihnachtsbaumschmuck aus dem Erzgebirge, selbstgenähte oder gefilzte Textilien… insgesamt verteilen sich 60 Stände auf dem Parkplatz vor und rund um das Schloss Neersen.

schloss-neersen-weihnachtsmarkt_3
Foto: Sascha Lucas

In Sachen Essen und Trinken ist die Bruderschaft zuständig – und es gibt unter anderem Grünkohl, Reibekuchen, Pilzpfanne, Glühwein, Kakao, Bier oder nicht-alkoholische Getränke. Der Schlosskeller wird wieder zur Cafeteria mit Kuchen und Waffeln. Auch musikalisch gibt es einiges für die Besucher: So kommen der Posaunen-Chor der ev. Emmaus-Gemeinde Willich oder der Kinderchor Marienkäfer aus Neersen.

schloss-neersen-weihnachtsmarkt_2
Foto: Sascha Lucas

Der Erlös des Weihnachtsmarktes ist wieder für einen guten Zweck gedacht: Wie immer unterstützt die Bruderschaft die Pfarrcaritas Neersen mit dem Erlös des Weihnachtsmarktes. Dieser wird für Einkaufsgutscheine für Menschen mit geringem Einkommen verwendet.

Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt vor und um Schloss Neersen ist frei. Der Termin: Samstag, 10. Dezember, 13:00 – 20:00 Uhr, Sonntag, 11. Dezember, 10:30 – 18:00 Uhr.

Turmblasen
Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Turmblasen am Schloss Neersen am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) um 17:00 Uhr statt. Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde wird die Besucher mit weihnachtlichen Weisen unterhalten und die Bruderschaft bietet dazu leckeren Glühwein an.

Veranstalter:
Der Weihnachtsmarkt um Schloss Neersen wird von der St. Sebastianus Bruderschaft 1802 e.V. veranstaltet. Die Bruderschaft hat z.Z. 370 Mitglieder. Präsident ist Dr. Robert Brintrup. Das nächste Schützenfest findet vom 30. Juni bis 04. Juli in Neersen statt.

Kontakt: www.sebastianer-neersen.de