Unfall-Krankenwagen-Notarzt-Foto_Shutterstock_com
Symbolbild / Foto: Shutterstock.com

Am Montag (16.12.) gegen 18.15 Uhr fuhr ein 17-jähriger Schiefbahner auf der Albert-Oetker-Straße in Schiefbahn aus Richtung Diepenbroich. Dabei nutze der Radfahrer den linken Radweg.

Wie Zeugen, die mit dem 17-Jährigen unterwegs waren, berichteten, wechselte der Schiefbahner plötzlich auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Dabei achtete der 17-Jährige vermutlich nicht auf einen Pkw, der in Richtung Seidenweberstraße fuhr.

Der 29-jährige Autofahrer aus Schiefbahn konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.