Polizei-Festnahme

Am gestrigen Montag (02.12.) gegen 18.30 Uhr wurde ein Streifenteam der Willicher Polizei zu Streitigkeiten auf der Kreuzstraße in Willich gerufen. Nachbarn hatten die Polizei verständigt, da sich ein 29-Jähriger mit seiner Freundin gestritten hatte und nun vor dem Haus randalieren würde.

Als die Einsatzkräfte vor Ort die Situation beruhigen wollten, griff der alkoholisierte 29-Jährige Pole diese unvermittelt an. Erst nachdem ein weiteres Streifenteam zu Hilfe gekommen war, konnten die Einsatzkräfte den Mann überwältigen. Dabei mussten sie sogar einen Schlagstock einsetzen. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

Den Angreifer nahmen die Einsatzkräfte vorläufig fest, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.