Foto: Matthias Wehnert / Shutterstock.com

Am Montagnachmittag (28.06.), gegen 14.50 Uhr, befuhr eine 40-jährige Willicherin mit ihrem Pkw die Hausbroicher Straße in Fahrtrichtung Beckershöfe. Ihr 4-jähriger Sohn saß auf der Rücksitzbank. In Höhe der Haus Nr. 23b hielt sie an und stieg aus dem Fahrzeug.

Ihr Sohn stieg ebenfalls aus dem Fahrzeug und lief auf die Fahrbahn. Hier wurde er durch den Pkw einer 20-jährigen Willicherin erfasst. Durch die Kollision wurde der Junge schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme war die Hausbroicher Straße komplett gesperrt.