Bereits am Montag (10.01.) gegen 07.40 Uhr fuhr ein 20-jähriger Willicher mit seinem Pkw auf der L361 in Richtung Anrath, als er vor sich auf der Straße plötzlich mehrere Holzlatten und Dämmfolie erkannte. Um einen Unfall zu verhindern, bremste er.

Eine hinter ihm fahrende 21-jährige Frau aus Willich fuhr mit ihrem Pkw in der Folge auf den Wagen des 20-Jährige auf. Dabei wurde die junge Frau leicht verletzt und später in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Noch steht nicht fest, wer die Ladung verloren hat und so den Unfall verursachte. Das Verkehrskommissariat in Viersen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise über die Rufnummer 02162/377-0.