Foto: Symbolbild

Am kommenden Dienstag, 13. Oktober, wird eine neue elektronische Sirenenanlage in Anrath an der Busch- und Lindenstraße errichtet, um einen bisher nicht erreichten „schwarzen Fleck “ auf der Warnkarte mit Sirenensignalen abzudecken zu können.

Die neue Anlage ähnelt der zuletzt auf dem Rathaus Anrath installierten, ist nur etwas größer und leistungsstärker, so Benjamin Rutz vom Team Feuer- und Zivilschutz der Stadt Willich.

Darum wird als Funktionsprobe ein außerplanmäßiger Probealarm am nötig sein: Es wird „Feueralarm“ signalisiert (eine Minute Dauerton, zwei Mal unterbrochen) durchgeführt – aber es besteht dann kein Grund zur Beunruhigung.