Anrath: Seniorin wird in Supermarkt bestohlen

senioren

Beim Einkauf in einem Verbrauchermarkt an der Jakob-Krebs-Straße wird eine 79-jährige Anratherin Opfer eines Taschendiebstahls. Als sie am 26.10.2016, gegen 19.00 Uhr in dem Supermarkt an der Wursttheke einkaufen möchte, kommt sie in sehr engen Kontakt mit einem Paar. Der Mann hält sich auf der Seite auf, an der die Handtasche der Geschädigten hängt, während die Frau sich mit dem Einkaufswagen hinter der Geschädigten positioniert.

An der Kasse stellt die 79-Jährige dann fest, dass die Geldbörse aus ihrer Handtasche verschwunden ist. Eine Beschreibung der beiden Tatverdächtigen ist der Geschädigten nicht möglich, sie kann lediglich sagen, dass der Mann schlank war und die Frau akzentfreies Deutsch sprach. Ob die beiden Personen tatsächlich für den Diebstahl in Frage kommen, steht nicht fest. Hinweise von Zeugen, die Angaben zum Tathergang machen können, nimmt das Kriminalkommissariat Ost unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.