Die Schützen bei der Übergabe des Streuselkuchens an die Heimleitung. Foto: privat

Am Pfingstsamstag (30.05.) besuchte die St. Sebastianus Bruderschaft v. 1463 Anrath e.V. das Altenheim St. Josef. Die Schützen überraschten die Bewohner, Heimleitung und das Pflegepersonal des Anrather Altenheims mit zwei Blechen Streuselkuchen.

Es soll ein kleines Dankeschön der Schützen für alle Beteiligten im Altenheim für die letzten schwierigen Wochen in der Corona Krise sein und als Motivation für die nächsten Wochen, so der Präsident der Bruderschaft Christian Lüpertz. Aufgrund der Hygieneregeln konnte die Übergabe nur im kleinen Kreis stattfinden.

Mit dabei war das Königshaus für das Jahr 2021, mit dann an der Spitze Königin Daniela I. Bröhl. Weiterhin erhielt die Willicher Tafel von den Anrather Sebastianern eine erneute Geldspende, um dringend benötigte Lebensmittel zu kaufen.