Home aus dem Magazin ANZEIGE: Jahrzehntelange Erfahrung im guten Sehen – Optik Niek

ANZEIGE: Jahrzehntelange Erfahrung im guten Sehen – Optik Niek

von Willich erleben
PR-ANZEIGE

Es ist die Verbindung von jahrzehntelanger Erfahrung im Handwerk mit dem Einsatz immer neuer moderner Technologien: Augenoptikermeister Uwe Niek feiert in diesem Jahr mit „Optik Niek“ an der Peterstraße 33 Jahre Selbstständigkeit. Seine Ausbildung hat er allerdings schon früher – 1974 – in einem Optikerbetrieb an der Nordstraße begonnen, im Januar 1988 hat er die Meisterprüfung bestanden. Das erste eigene Unternehmen hat Uwe Niek im Oktober 1991 in Neuss eröffnet, im September 2012 erfolgte der Umzug nach Willich.

Full Service rund ums Auge

Das Unternehmen hat sich heute zum Familienbetrieb im besten Sinne des Wortes entwickelt: Mit den Töchtern Rebecca (Augenoptikermeisterin / Optometristin) und Ramona (Augenoptikerin) und Ehefrau Martina in der Organisation / Buchhaltung ist die Gegenwart und die Zukunft optimal abgesichert. Mit eigenem Raum für die Augenvermessung und der Werkstatt für das Schleifen und Einpassen der Markengläser erfolgt die Fertigung der Sehhilfen von Einstärken- über Gleitsicht- bis zu geschliffenen Sonnenbrillen komplett im eigenen Haus. Zu Beginn erfolgt eine gründliche Augenprüfung: Screening, die Prüfung des Tränenfilms, die Untersuchung der Netzhaut… „Sollten wir dabei Probleme feststellen, empfehlen wir den Kunden, zuerst den Augenarzt aufzusuchen“, so Uwe Niek. Denn das Auge ist nicht nur der Spiegel der Seele, sondern auch Krankheiten des Körpers können sich auswirken – Diabetes, Multiple Sklerose, Parkinson oder Rauchen.

Nachhaltigkeit als Prinzip

Wichtig ist dem Team ein bewusster Umgang mit Materialien und Ressourcen. Optik Niek führt die Gestelle namhafter Designer – denn Brille ist auch oft eine Frage des modischen Stils. Die Gläser kommen von deutschen Unternehmen bzw. aus einer Manufaktur in der Region, um Transportwege zu verkürzen. Für Kontaktlinsenträger werden individuelle Linsen gefertigt, die ein halbes Jahr getragen werden können, statt Tageslinsen mit der entsprechenden Menge Plastikmüll zu verwenden.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X