Foto: Ulrike Reinker

Mit einem Best-of-Programm zelebriert Kalle Pohl, nicht zuletzt bekannt von seinen Gastspielen bei den Schlossfestspielen Neersen, seinen Abschied von der Kabarettbühne – und dies auch in Willich: Der Kabarettist, Komödiant und Schauspieler Kalle Pohl kommt am Freitag, 27. November, in den Saal Krücken auf (47877 Willich, Peterstraße 56, Einlass: 18.00, Beginn 19.00 Uhr)

Unter dem Motto “Offen und ehrlich – Von allem das Beste” holt Kalle Pohl alles aus seinem Repertoire heraus und überrascht seine Zuschauerinnen und Zuschauer mit neuen Anekdoten und witzigen Geschichten aus seinem Leben. Da kommen komische Highlights aus vorherigen Programmen, neue Gags und Sketches, aberwitzigen Dialoge mit Vetter Hein Spack und Tante Mimi, ergreifende „Schangsongs“ zum Akkordeon, zeitgemäß knatternde Stand-up-Comedy und zeitloses Kabarett zusammen: eben von allem „das Beste“!

Unterstützt wird Kalle Pohl vor und nach dem Hauptprogramm von den Frontleuten den nicht nur, aber vor allem in Willich bekannten und beliebten „Black Brothers“: Jochen Contzen und Bernhard Hahlen, die beiden Frontleute der BLACK BROTHERS & THE BAD BONES, sind bereits seit Jahren mit Ihrer Blues-Brothers-Show in Europa unterwegs und verkörpern eines der authentischsten Blues-Brothers-Gespanne in Deutschland – und bieten an diesem Abend eine mitreißende Halb-Playback-Show (Es gilt die 3 G Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet /nur PCR-Test gültig).

Karten für den Abend gibt es ab 6. November im Vorverkauf bei:

  • Schreibwaren Erren, Markt 7, Willich
  • „Allerlei Schönes“,Eichenweg 1
  • Gaststätte Krücken, Peterstraße 56, Willich
  • Reisebüro Krüger, Hochstraße 105, Schiefbahn