Bewerbung
Foto: Symbolbild

Den Abschluss trotz Corona in der Tasche – aber leider immer noch keinen Ausbildungsplatz gefunden? Dann kann die die Jugendberufshilfe der Stadt Willich weiterhelfen:

Ansprechpartnerin Silke Hilbrich: „Auch wenn die Zeit knapp ist, ist es noch nicht zu spät und es gibt immer noch freie Ausbildungsstellen. Ich unterstütze gerne bei der Suche.“

Zu erreichen ist sie telefonisch (0173-5225638) oder per E-Mail (jugendberufshilfe-willich@t-online.de) – und dort  können sich auch gerne  Arbeitgeber melden, die noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben.