Fahrradunfall-Polizei
Foto: Symbolbild Polizei

Leicht verletzt wurde ein 69-jähriger Radfahrer aus Mönchengladbach bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw am Mittwoch um 10:50 Uhr. Der Radfahrer trug laut Polizei einen Helm, was ihn vor schlimmeren Verletzungen bewahrt haben dürfte.

Eine 83-jährige deutsche Autofahrerin aus Willich befuhr die Korschenbroicher Straße aus Richtung Willich kommend. Sie wollte nach rechts in die Willicher Straße einbiegen und übersah dabei den Radfahrer, der dabei war, die Willicher Straße zu überqueren. Der Radfahrer wurde erfasst und zu Boden geschleudert.