Basketball-Mädchen des WTV werden gefördert

Mit dem Projekt „Come on girls – Let’s play Basketball!“ hat sich der Deutsche Basketball Bund (DBB) auf die Fahne geschrieben, Basketball in Deutschland für Mädchen und Frauen populärer zu machen.

Zur Saison 2017/2018 neu formierte Mädchenmannschaften können sich beim DBB bewerben um als Projektteam in das Förderprogramm aufgenommen zu werden. Da dies auf die weibliche U12 des Willicher Turnvereins zutriftt, waren die Voraussetzungen für die Anerkennung ausgesprochen günstig.

Der DBB nahm die Mädels ins Projekt auf und förderte sie mit einem Unterstützungspaket. Dieses besteht aus einem 12-teiligen T-Shirt- Satz, den das Projektmotto ziert. Außerdem gab es reichlich Literatur für die Trainer sowie Schlüsselanhänger für die komplette Mannschaft. Last but not least spendete der DBB drei hochwertige Leder-Basketbälle. Die Mädels freuten sich mächtig über das Paket, das der Verband für sie gepackt hatte und schlüpften sofort in die neuen Shirts.