Begegnungsstätte Schiefbahn: Impro-Theater startet bald

Theater Bühne Schlossfestspiele

Spontanität, Kreativität, Präsenz, Phantasie und Spielfreude. Lust am Ausprobieren? Freude am Lachen? Spaß am gemeinsamen Üben? Beim Improvisationstheater in der Begegnungsstätte Schiefbahn treffen sich künftig spiellustige Menschen aller Altersklassen. Schauspielerische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Es gibt kein Drehbuch, keinen Regisseur, keinen Plan. Keine Szene ist wie die andere. Keiner weiß, was passiert.

Grundlegendes Element des Improvisationstheaters sind angeleitete Spiele, die einfach richtig Spaß machen. Es gibt beispielsweise Spiele zur Entwicklung von Spontanität, zur Pantomime und zur Entwicklung von Figuren, Dialogen und Geschichten.

Vereint mündet dies im freien Spiel einer Szene. Ein Einstieg jederzeit möglich. Das erste Treffen findet am Dienstag, 9. Oktober, um 9.30 Uhr im Schachklub in der ersten Etage des Alten Rathauses Schiefbahn (an der Hochstraße 67) statt. Weitere Informationen vorab und Anmeldung unter Telefon 0 2154 – 4 809 907.