EasyFit_Lukas_Hoeren
Die „Chefs“ - Studioinhaberin Edith Gribs (li.) und Prokurist Thomas Mathes (re.) - freuen sich über die Auszeichnung für Lukas Hoeren (mi.) Foto: Halle 22

Auf diesen Abschluss sind alle drei stolz: Lukas Hoeren, Leiter des easyFIT!, hat sein Studium zum Bachelor in Sportökonomie als Bester des Startsemesters Winter 2015 abgeschlossen.

Er erhielt jetzt die Urkunde der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit. Hoeren, ein gebürtiger Willicher, hat seine berufliche Karriere schon 2013 als Schul- und dann als Jahrespraktikant in der Halle 22 begonnen.

„Mein Wunsch war es von Beginn an, Menschen dabei zu unterstützen, ihren Körper besser in Form zu bekommen – sowohl unter Gesundheits- als auch unter Ästhetikaspekten“, schildert der heute 25-jährige Bereichsleiter die Entstehung seines Berufswunsches. Um sich selbst eine gesunde Basis für das weitere Arbeitsleben zu schaffen, seien aber auch Studienthemen wie Personalwesen, Jahreszielplanung oder Mitgliederverwaltung wichtig gewesen. „Über das duale Studium in Köln und in Willich bin ich jetzt gut auf die nächsten Jahre vorbereitet. Allerdings gehören weitere Fortbildungen zum Beruf“, so Hoeren. Er freue sich, dass das von seinem Arbeitgeber gefördert werde.

Seine „Chefs“ – Studioinhaberin Edith Gribs und Prokurist Thomas Mathes – sind stolz auf den „Ex-Studi“ und seine Leistung. Die Halle 22 hat bereits vor mehr als zehn Jahren damit begonnen, Studenten in verschiedenen dualen Studiengängen zu beschäftigen. „Für uns ist es wichtig, unseren Mitgliedern eine sorgfältige Trainingsanleitung zu bieten. Das geht nur, wenn unsere Trainer/-innen gut qualifiziert sind“, so Edith Gribs. Sie und Mathes bieten jedes Jahr mehrere Plätze für Praktikanten und Studenten an. Infos gibt es unter Tel.: 02154 / 88 660.