Heute (12.11.) versuchte ein mutmaßlicher Betrüger in Neersen, sich Zugang zu einem Haus zu verschaffen indem er vorgab, die gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder kontrollieren zu wollen. Er gab sich hierbei gegenüber den Bewohnern als Mitglied der Feuerwehr Willich aus.

Der falsche Feuerwehrmann schellte ausgerechnet an der Haustüre eines Feuerwehr Kameraden, wodurch der Schwindel bemerkt wurde.

Die Feuerwehr Willich weist in ihrer Email an unsere Redaktion ausdrücklich darauf hin, dass seitens der Feuerwehr KEINE Rauchmelder in privaten Häusern oder Wohnungen kontrolliert werden.

Auch das Ordnungs- oder Bauamt führt solche Kontrollen nicht durch. Ebenso verkauft die Feuerwehr keine Rauchmelder. Alle Städtischen Mitarbeiter und Mitglieder der Feuerwehr können sich zudem mit einem Dienstausweis ausweisen.

Bei Personen, die sich als Mitglied der Feuerwehr oder ähnliches ausgeben und vorgeben die Rauchmelder (Pflicht) kontrollieren, handelt es sich um Betrüger. Es wird empfohlen die Polizei zu informieren und der Person auf keinen Fall Zutritt zu gewähren.