Rückenschmerzen Sport Training

Es ist ein Weg, Beweglichkeit im Alter zu erhalten oder auch wieder neu aufzubauen: Der TV Schiefbahn bietet im Rahmen seiner Rehasport-Angebote auch einen Kurs „Sitzgymnastik für Senioren“ an. Ziel ist es, auf sanftem Weg Muskeln aufzubauen, die Beweglichkeit zu erhalten oder zu steigern und sich fit zu halten. In geselliger Runde (hauptsächlich im Sitzen) werden alle Gelenke mobilisiert, die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegt und die Kraft gefördert (teils mit Hilfe von Kleingeräten). Dazu wird die Atmung bewusst eingebunden. Zum Abschluss gibt es eine kurze Entspannung. Der Vorteil: Oft sind ältere Menschen verunsichert, weil ihnen schwindelig wird oder die Kraft bereits nachgelassen hat. Das Training im Sitzen gibt Sicherheit, bringt den Kreislauf in Schwung und macht in der Gruppe mehr Spaß.

Auf Grund der Zertifizierung als „Rehasport“ werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer brauchen lediglich eine Verordnung ihres Arztes. Wer keine Verordnung bekommt, kann aber auch gegen Zahlung eines Mitgliedsbeitrages mitmachen.

Das Training findet mittwochs von 10.45 bis 11.45 Uhr in der Peter-Bäumges-Halle, Jahnstraße 1, statt.

Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bei Ulrike Bamberg (Abteilungsleiterin Wasser- und Gesundheitssport), Tel. 0151-20 10 21 32 oder ulrike.bamberg@tv-schiefbahn.de. Außerdem: in der Geschäftsstelle des TV Schiefbahn, Tel. 02154 / 70 100. Ein kostenloses Probetraining ist mit Terminvereinbarung möglich.