Home Blaulicht Brand in Industriebetrieb: Feuerwehr per Sirene alarmiert

Brand in Industriebetrieb: Feuerwehr per Sirene alarmiert

von Willich erleben
Feuerwehrauto Einsatz

Am gestrigen Montagnachmittag (17.01.) gegen 16.59 Uhr wurde der Löschzug Willich, der Einsatzleitwagen aus Anrath und der Rettungsdienst per Sirene mit dem Stichwort „Industriebrand“ zur Jabok-Kaiser-Straße ins Gewerbegebiet Münchheide alarmiert.

Dort kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung an einer Fräsmaschine in einem Gewerbebetrieb. Vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte das Feuer durch Mitarbeiter der Firma mit Hilfe eines Pulverlöschers bereits gelöscht werden. Ebenfalls wurde die Rauch- und Wärmeabzugsanlage vom Betriebsinhaber geöffnet, damit die Rauchgase schnell ins Freie gelangten.

Die Arbeiten der Feuerwehr beschränkten sich daher auf die Kontrolle von Brandnestern in der Maschine mittels Wärmebildkamera. Mit großen Überdrucklüfter wurde das Gebäude anschließend vollständig vom Rauch befreit.

Bei den erfolgreichen Löschversuchen eines Mitarbeiters atmete dieser Rauchgase ein. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Einsatz war für die 45 ehrenamtlichen Einsatzkräfte gegen 18.20 Uhr beendet.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X