Brezelschießen beim Schützenverein Klein Jerusalem

Brezelschießen-Klein-Jerusalem
Foto: privat

Traditionsgemäß führte der Schützenverein Klein Jerusalem am ersten Sonntag des neuen Jahres sein alljährliches Brezelschießen durch. Bereits das zweite Jahr konnte das Brezelschießen auf dem neu renovierten Vereinsschießstand durchgeführt werden, der an die Gaststätte „Op de Eck“ grenzt.

Heiner Küpper holte dabei unangefochten mit voller Punktzahl (30 Ringe) den Sieg nach Hause. Den zweiten Platz sicherte sich Sascha Grossmann mit 29 Ringen, um den dritten Platz musste im Stechen jedoch hart gekämpft werden. Beim Stechen konnte sich dann jedoch Jürgen Bleier gegen die harten Konkurrenten Wolfgang Peter und Jürgen Zimmermann durchsetzen.

Zu den Platzierungen gratuliert der König Dirk Draschan und die Leiterin der Schießsportabteilung Johanna Peter.

Der nächste wichtige Termin für die Kappeler Schützen steht ebenfalls bereits unmittelbar vor der Türe. Ende Januar findet die alljährliche und wichtige Generalversammlung in der Gaststätte „Haus Laumen“ in Neersen statt. Hierbei wird das Jahr 2018 abgeschlossen und dem vergangenen Königshaus ein großer Dank für das tolle Schützenjahr 2018 ausgesprochen.

Des Weiteren werden wichtige Weichen für das bevorstehende Fest im Mai gestellt, neue Mitglieder aufgenommen und die (Wieder-)Wahl wichtiger Ämter durchgeführt.