Das Team der Bibliothek im Brauhaus (BiB) erreichen gerade viele Anfragen dazu, ob die BiB weiterhin normal geöffnet ist. Hierzu ist mitzuteilen, dass die BiB auch im November zu den gewohnten Zeiten geöffnet hat (Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr).

Unter Anwendung des geltenden Hygienekonzeptes (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften) können weiterhin Medien ausgeliehen und zurückgebracht werden. Ein längerer Aufenthalt über das Ausleihen hinaus ist nach wie vor nicht möglich. Deshalb müssen auch die Gruppen des Buchclubs ihre gerade wieder gestarteten Treffen zunächst wieder pausieren. Auch der Barcelona-Abend, der am 20. November zusammen mit der Emmaus-Bücherei ausgerichtet werden sollte, muss verschoben werden. Der neue Termin wird dann rechtzeitig bekanntgegeben.

Für Menschen, die gerade lieber zuhause bleiben, hält die BiB ein Angebot bereit, das sie nutzen können ohne das Haus zu verlassen: die Onleihe. Die Ausleihe elektronischer Medien ist rund um die Uhr möglich. Unter https://niederrhein.onleihe.de wird zusammen mit anderen Bibliotheken am Niederrhein ein breites Angebot an E-Medien verfügbar gemacht. Weit über 15.000 Romane und 4.000 Hörbücher für Erwachsene, ergänzt um Medien für Kinder und Jugendliche, stehen zum Download oder zum Streamen bereit.

Anleitungen und Videotipps zur Anwendung, gibt es auf der genannten Internetseite unter dem Bereich „Hilfe“. „Das Team der BiB steht auch gerne zur Beratung und Problemlösung für unsere Kundinnen und Kunden bereit“, so Katrin Hufschmidt, die Leiterin der Stadtbibliothek. „Kleine Probleme lassen sich oft sofort klären, bei größeren ist es am besten, telefonisch oder per Mail einen Termin zu vereinbaren“, sagt sie aus Ihrer Erfahrung (E-Mail: bibliothek@stadt-willich.de, Telefon: 02154-949-602).